DATENSCHUTZERKLÄRUNG

DATENSCHUTZ

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir
behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen
Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.
Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-
Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten
werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per
E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch
Dritte ist nicht möglich.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR DIE NUTZUNG
VON GOOGLE ANALYTICS

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google
Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer
gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die
durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel
an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der
Datenschutzerklärung von Google:
https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

BROWSER PLUGIN

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-
Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht
sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber
hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen
Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google
verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser- Plugin herunterladen und
installieren:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

COOKIES

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem
Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot
nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem
Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach
Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert,
bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und
Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen
sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung
von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

This cookie policy has been created and updated by CookieFirst.com.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files,
die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrags

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen
Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns
konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie
zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine
verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf
„https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von
Dritten mitgelesen werden.

KONTAKTFORMULAR

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular
inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von
 Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

WIDERSPRUCH WERBE-E-MAILS

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht
ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber
der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von
Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

NEWSLETTERDATEN

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine
E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen
E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben.
Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht
an Dritte weiter.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand
 des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen , etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter.

SPEICHERUNG VON DATEN ZUR VERTRAGSERFÜLLUNG

Im Rahmen der Vertragserfüllung werden folgende personenbezogene Daten gespeichert:

  • Bestandsdaten, also die für die Begründung und Änderung des Vertrages erforderlichen Angaben zu Ihrer
    Person und den von Ihnen gewählten Diensten. Dazu zählen z.B. sämtliche im Rahmen der Registrierung
    gemachten Angaben zu Name, Anschrift und Kontaktdaten, Bankverbindung und Zahlungsweise, dem
    gewählten Tarif und die Beauftragung zusätzlicher Dienste, etwa die Weiterleitung von Briefsendungen.
  • Bearbeitungsdaten, also solche Daten, die zur Erbringung der Dienste notwendig sind. Sie fallen z.B. im
    Rahmen der Bearbeitung eingehender Briefsendungen an, welche anschließend gescannt und weitergeleitet werden.

  • Abrechnungsdaten, also diejenigen Daten, die wir zur Abrechnung unserer Dienstleistungen benötigen.
    Hierzu zählen u.a. Anzahl, Zeitpunkt und Tarif gescannter Briefsendungen und evtl. erbrachte Sonderdienstleistungen.

WEITERGABE DER GESPICHERTEN DATEN AN DRITTE

Die gespeicherten Daten werden von Postflex – Marcel Grosch nur dann an Dritte weitergegeben, wenn
hierzu eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder Sie hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben.

Hiervon abweichend darf Postflex – Marcel Grosch die für die Beitreibung offener Forderungen benötigten
Abrechnungs- und Bestandsdaten auch dann an zur Forderungsbeitreibung befugte Personen
 (Inkassounternehmen, Rechtsanwälte) weitergeben, wenn Sie mit der Zahlung in Verzug sind.

In diesem Fall – frühestens jedoch bei beantragten Mahnbescheiden in Bezug auf unbestrittene Forderungen,
bei erlassenen Vollstreckungsbescheiden oder eingeleiteten Zwangsvollstreckungsmaßnahmen
 – darf Postflex – Marcel Grosch diese Daten auch an die SCHUFA-Gesellschaft (Schutzgemeinschaft für
allgemeine Kreditsicherung) sowie die Wirtschaftsauskunfteien CREDITREFORM / CEG, BÜRGEL und
SUPERCHECK übermitteln, soweit dies nach Abwägung aller betroffenen Interessen zulässig ist und
dadurch Ihre schutzwürdigen Belange nicht beeinträchtigt werden.

LÖSCHUNG DER DATEN

Die Bestandsdaten werden mit Ablauf des auf die Beendigung des Vertragsverhältnisses folgenden
Kalenderjahres gelöscht, sofern nicht gesetzlich eine längere Aufbewahrungsfrist vorgesehen ist.

Gescannte Briefsendungen (Bearbeitungsdaten) werden nach einer Frist von 8 Wochen oder bei
Beendigung des Vertragsverhältnisses gelöscht, soweit es sich nicht gleichzeitig um Abrechnungsdaten
handelt, die nach der Regelung zu Abrechnungsdaten unten ggf. auch über das Ende des Vertragsverhältnisses
 hinaus gespeichert werden.

Die Abrechnungsdaten werden höchstens bis zum Ablauf des sechsten Monats nach Versendung der
 Rechnung gespeichert, es sei denn, die Rechnung wurde trotz Zahlungsaufforderung noch nicht beglichen,
Einwendungen gegen die Abrechnung noch nicht abschließend geklärt, sowie im Falle einer Störungsbeseitigung
oder der Verfolgung von Missbrauchsfällen. Für Abrechnungsdaten, die auch Bearbeitungsdaten sind, gilt die
 Löschungsregelung für Bearbeitungsdaten, soweit danach eine längere Speicherungsdauer gegeben ist.